Praxiskonzept

Was bedeutet „ganzheitlich“?

Es bedeutet, alle drei Ebenen „Körper, Seele und Geist“ miteinzubeziehen, da diese untrennbar miteinander verbunden sind.
Die jeweiligen Lebensthemen äußern sich gedanklich, emotional und körperlich. Einschränkende Gedankenmuster und Glaubenssätze spiegeln sich in unseren Gefühlen und körperlichen Empfindungen. Darum ist es so wichtig, sowohl mit den Gefühlen, als auch mit den Gedanken zu arbeiten.

Heilung kann geschehen, wenn diese Prozesse auch bewusst im Körper gespürt werden. Dadurch, dass die inneren Vorgänge rational erkannt, emotional durchgefühlt und im Körper gespürt werden, kann Veränderung geschehen.

Im Körpersystem können Blockaden gelöst und Altes kann losgelassen werden, wodurch unsere Lebensenergie wieder fließen kann. Da all unsere Erfahrungen in den Körperzellen gespeichert sind, ist es für mich so wichtig, den Körper in den umfassenden Heilungsprozess einzubeziehen. Er ist ein Schlüssel zu unseren Themen und zu uns selbst.

Jeder Mensch trägt bereits alle Fähigkeiten für seine Heilung in sich. Es geht lediglich darum, das innere schöpferische Potential wieder zugänglich zu machen, da es überdeckt wurde. Dabei möchte ich Sie begleiten und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Das Ziel ist, dass man lernt, mit Hilfe der Therapie auch wieder alleine zurechtzukommen.