Paar-Beratung

"Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere,
und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst."
Thich Nhat Hanh

Allzu leicht kann es geschehen, dass eine Beziehung irgendwann festgefahren ist.

Dann ist es sehr hilfreich, die Dynamik von außen neutral neu und reflektierend zu betrachten, um wieder Auswege zu finden und um sich gegenseitig mit neuen Augen entdecken und aufeinander zugehen zu können.

Jeder von beiden Partnern kann dann leichter seinen eigenen Anteil an der Situation erkennen, besser verstehen, wie die schwierige Situation entstanden ist und welche Schritte nötig sind, um den Weg herauszufinden.

Auch hier geht es nicht um ein gegenseitiges Sich – Verurteilen oder um Schuldzuweisungen, auch nicht um Selbstverurteilung, sondern um Bewusstwerdung und inneres Wachstum.

Die Beziehungskrise kann dann als Chance erfahren werden, denn wo hat man eine bessere Möglichkeit, sich selbst kennenzulernen wie da?

Hierbei kann ich Ihnen aus der Perspektive eines unvoreingenommenen Dritten, der sich auf keine Seite schlägt, Impulse und Orientierung geben.